Georg Philipp Telemann – Sonate D-Dur für 2 Trompeten & Orgel TWV 44:1

Diese Sonate von Telemann wurde ursprünglich wahrscheinlich für Oboe und Streicher komponiert, da der Solopart Töne aufweist, die auf dem Clarino (Naturtrompete) nicht spielbar waren.
Sie ist aber nur in der Version mit Solotrompete sehr bekannt geworden.
In dieser Notenausgabe wurde der Solopart auf zwei Trompeten verteilt bzw. der Solostrompete eine Unterstimme hinzugefügt, was sich vom Satz her durchaus anbietet. Die Notenausgabe enthält Duoparts in C und D. Preis € 19,-

S. 1 (pdf) 1. Satz
S. 1 (pdf) 3. Satz